Support zum Sm@rt-TAN plus Verfahren

Tipps zum TAN-Generator

Anhand der blinkenden Balken kann der TAN-Generator schnell und komfortabel die Auftragsdaten für die TAN-Erzeugung auslesen. Die optische Übermittlung der Auftragsdaten sollte innerhalb weniger Sekunden erfolgen.

Wenn die Übertragung nicht funktionieren, d.h.

  • Der TAN-Generator beginnt nicht mit der Übertragung.
  • Auf dem Display erscheint dauerhaft 'Suche Anfang'.
  • Die Übertragung wird nicht erfolgreich zu Ende geführt und unter Umständen mehrfach wiederholt und dann abgebrochen.

können unsere folgenden Tipps helfen:

 

1. TAN-Generator schräg an den Monitor anlegen

Halten Sie den TAN-Generator schräg an den Monitor, so dass die optischen Sensoren auf der Rückseite des Gerätes plan auf dem Monitor aufliegen.

2. Grafik anpassen

Mit den Plus-/Minus-Symbolen verändern Sie die Darstellungsgröße. Achten Sie darauf, dass die weißen Pfeile der Grafik und die des TAN-Generators direkt übereinander stehen.


Mit den Regler-Symbolen können Sie die Geschwindigkeit ändern. Reduzieren Sie bei Problemen die Geschwindigkeit über das linke Symbol auf 50%.

3. Lichtverhältnisse prüfen

Achten Sie darauf, dass nicht zu viel Licht (z.B. von Lampen oder der Sonne) vom Monitor reflektiert wird. Erhöhen Sie bei Bedarf die Helligkeit und den Kontrast des Monitors. Verwenden Sie Ihren Laptop im Netzbetrieb, da im Akkubetrieb der Kontrast des Bildschirms reduziert wird.

4. Lesermodus ändern

Über den Lesermodus kann der TAN-Generator von Kobil an verschiedene Bildschirmtypen angepasst werden.

Bedeutung der Lesermodi:

  • 00: Standardwert für die meisten Monitore
  • 01: Einstellung für große Monitore ab 24 Zoll
  • 02: Einstellung für Hochglanzmonitore

So ändern Sie den Lesermodus:

 

  • Drücken Sie bei eingesteckter Chipkarte die Taste MENU.
  • Wählen Sie mit der Pfeiltaste 8 das Menü Leser aus und bestätigen mit OK.
  • Wählen Sie mit der Pfeiltaste 8 den Eintrag Lesermodus aus und bestätigen mit OK.
  • Ändern Sie mit den Pfeiltasten 4 bzw. 6 den Lesermodus von 00 in 01 oder 02 und bestätigen mit OK. 

5. Manuelles Verfahren

Sollte die optische Übermittlung nicht funktionieren, dann können Sie auf das "manuelle Verfahren" ausweichen. Hierbei werden die Auftragsdaten nicht optisch an den TAN-Generator übermittelt, sondern manuell erfasst.

Hierfür öffnen Sie unterhalb der Flicker-Grafik den Abschnitt TAN-Eingabe durch manuelle Erfassung und folgen den Angaben:

Beachten Sie bitte folgende Punkte:

  • Betrag immer mit Nachkommastellen eingeben
  • Nur die markierten Stellen der IBAN eingeben (siehe Punkt 4 der beispielhaften Abbildung)

FAQ sm@rt-TAN plus

Wie kann ich mich für das Sm@rt-TAN plus-Verfahren freischalten?

Sobald Sie einen TAN-Generator besitzen, klicken Sie einfach im Internet Banking auf den Reiter "Service – TAN-Verwaltung" und dann auf den Button Sm@rt-TAN plus anmelden. Folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Wie erfolgt die Freischaltung in Zusammenhang mit einer Zahlungsverkehrssoftware?

Sie müssen sich zuerst im Internet Banking für das Sm@rt-TAN plus-Verfahren freischalten. Im Zahlungsverkehrsprogramm wird Ihnen das freigeschaltete TAN-Verfahren automatisch angezeigt.

Wozu dient die blinkende Grafik, der so genannte "Flicker"?

Die Daten der Transaktion z. B. Kontonummer, Betrag, Transaktionsart werden über die Flickergrafik übertragen, hier spricht man vom sogenannten „optischen Verfahren“. Sie brauchen diese Daten somit nicht über die Tastatur Ihres Kartenlesers eingeben.

Wie kann die Flickergrafik dauerhaft eingestellt werden?

Gehen Sie im InternetBanking auf den Reiter "Service  - my eBanking  - individuelle TAN-Eingabe für Sm@rt-TAN plus festlegen" und passen die Flickergröße an den TAN-Generator an, danach speichern Sie diese Einstellung.

Ist eine Sm@rt-TAN plus-Nutzung mit einem Smartphone möglich?

Ja, in der VR-Banking App ist die optische Übertragung und manuelle Eingabe möglich.

Die Sm@rt-TAN plus wurde gesperrt, woran kann das liegen und was ist zu tun?

Sollte 3x eine falsche TAN eingeben oder 10x hintereinander die angeforderte TAN nicht verwendet werden wird Sm@rt-TAN aus Sicherheitsgründen automatisch gesperrt. Dann erhalten Sie im Internet Banking einen entsprechenden Hinweis.
Zur Entsperrung steht Ihnen unser ServiceCenter von Montag bis Freitags von 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr unter 0761 – 21 82 11 11 zur Verfügung, halten Sie Ihren TAN Generator und Ihre VR-BankCard bereit.

Meine VR-BankCard ist gesperrt, geht die Sm@rt-TAN plus dennoch?

Nein, die Generierung der Sm@rt-TAN plus ist dann nicht möglich. Nach Erhalt der Ersatzkarte können Sie Sm@rt-TAN plus wieder wie gewohnt nutzen.

Wie kann ich Online Banking betreiben, wenn meine VR-BankCard gesperrt ist?

Abfragen im Online Banking können weiterhin durchgeführt werden. TAN-pflichtige Prozesse sind bis zur Erstellung und Freischaltung einer Ersatzkarte per Sm@rt-TAN plus nicht mehr möglich. Alternativ können Sie mobileTAN nutzen, abhängig von ihrem Kontomodell können dann Kosten für die SMS-Übermittlung der TAN entstehen.

Ich möchte aus Sicherheitsgründen Sm@rt-TAN plus sperren. Wie mache ich das?

Im Internet-Banking unter dem Reiter „Service- TAN-Verwaltung“ können Sie die Sperrung selbst durchführen. Zur Entsperrung rufen Sie einfach in unserem ServiceCenter unter 0761 – 21 82 11 11 (Erreichbar montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr) an und halten Sie Ihren  TAN Generator und Ihre VR-BankCard bereit.

Ich habe mehrere Konten. Muss ich für jedes Konto eine Karte zur TAN-Generierung haben?

Nein. Sie benötigen lediglich eine VR-BankCard oder VR-NetWorldCard, die auf Ihren Namen ausgestellt ist. Mit dieser können Sie die TAN für alle Ihre Konten generieren. Wenn Sie mehrere Karten haben (z. B. eine für Ihr eigenes Konto und eine für das Konto Ihres Ehepartners), können Sie frei entscheiden, welche Karte Sie zur TAN-Generierung für alle Konten einsetzen möchten.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich keine VR-BankCard habe bzw. diese defekt oder abgelaufen ist?

Eine neue VR-BankCard oder VR-NetWorldCard erhalten Sie in jeder Filiale oder in unserem ServiceCenter unter der Rufnummer 0761 – 21 82 11 11 (Erreichbar montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr).

Kann ich die Sm@rt-TAN plus und die mobileTAN parallel nutzen?

Ja, Sie können beide Verfahren parallel nutzen.

Kann ein TAN-Generator von mehreren Personen verwendet werden z. B. in der Familie oder in der Firma?

Ja, der Leser kann von mehreren Personen genutzt werden, pro Familie/Firma muss also nur ein TAN-Generator erworben werden. Das persönliche Identifikations-/Sicherheitsmerkmal ist die eigene VR-BankCard.

Ich habe eine neue Karte im Rahmen der regelmäßigen Kartenerneuerung erhalten. Muss ich etwas tun?

Eine Zuordnung zur Generierung der Sm@rt-TAN plus erfolgt automatisch. In der "Übergangszeit" können beide Karten (also die "alte" und die Folgekarte) genutzt werden.

An wen soll ich mich wenden, wenn der TAN-Generator defekt ist?

Bitte wenden Sie sich direkt an den Online-Shop:
Excelsis Informationssysteme GmbH
Reinsburgstr. 27
70178 Stuttgart (Germany) Tel. +49 711 6 20 30 100
E-Mail: support@onlinebanking-shop.de

Ich habe meinen PIN mehrmals falsch eingegeben, was muss ich tun?

Sie haben den PIN 3 bis 8 Mal falsch eingegeben und der PIN fällt Ihnen wieder ein, so können Sie sich mit PIN und TAN wieder wieder einloggen und entsperren. Haben Sie den PIN 9 Mal falsch eingegeben wird Ihnen automatisch per Post ein neuer PIN zugesendet.