Bezahlen im Ausland

Ihre persönliche Reisekasse

Nutzen Sie unsere Tipps für die Planung Ihrer Reisekasse und gehen Sie sorgenfrei in den Urlaub oder auf Geschäftsreise.

Reisezahlungsmittel auf einen Blick

VR-BankCard

VR-BankCard

Gutes Zahlungsmittel für Reisen innerhalb Europas

Die VR-BankCard ist an der Kasse und am Geldautomaten mit Eingabe der persönlichen Geheimzahl (PIN) nutzbar.

Die Nutzung der VR-BankCard ist in den meisten europäischen Ländern möglich. Prüfen Sie jedoch die V-Pay Akzeptanz für Ihr Reiseland auf der Seite www.visa.de/produkte/vpay
 
Die VR-BankCard ist sicherer als Bargeld, da Sie bei Verlust gesperrt werden kann und ist so gegen weiteren Missbrauch gesichert. Ab dem Zeitpunkt der Kartensperre besteht keine Haftung des Kontoinhabers. Davor haftet dieser üblicherweise mit dem vollen Betrag nur bei grober Fahrlässigkeit.

Kreditkarte

Kreditkarte

Sehr sicheres Zahlungsmittel mit weltweit hoher Akzeptanz

Die Kreditkarte ist ein sehr komfortabel und universell einsetzbares Zahlungsmittel. Sie kann sowohl an der Kasse bequem mit Unterschrift oder am Geldautomaten mit Eingabe der persönlichen Geheimzahl (PIN) genutzt werden.

Je nach Kartentyp sind verschiedene Zusatzleistungen, wie eine Reiserücktrittsversicherung und Auslandskrankenschutz bereits in dem umfangreichen Versicherungspaket enthalten. Der Einsatz der Kreditkarte ist zudem oft unerlässlich bei Hotelreservierungen oder Autovermietungen.

Der Karteninhaber haftet grundsätzlich nicht für missbräuchliche Verwendungen seiner Kreditkarte durch Dritte. Voraussetzung: Der Verlust oder Diebstahl wird unverzüglich gemeldet und es wurde nicht grob fahrlässig gehandelt.

Bargeld

Bargeld

Überall akzeptiert und einfach zu handhaben

Bargeld wird in der Regel überall akzeptiert und ist einfach handzuhaben. Zu beachten ist allerdings das hohe Diebstahlrisiko.

Nehmen und führen Sie aufgrund des Verlustrisikos so wenig wie möglich Bargeld mit. Nur die ersten Ausgaben sollten Sie am Urlaubsort bar tätigen können - sei es für die Taxifahrt oder das erste Trinkgeld im Hotel.

Eine Faustregel ist: Nicht mehr als ein Drittel des Reisebudgets sollten Sie in bar mitführen.

Kosten für das Bezahlen und die Bargeldbeschaffung im Ausland

1. Auszahlungsgebühr

Bei einer Abhebung am Geldautomaten kann die betreibende Bank möglicherweise ein zusätzliches Kundenentgeld verlangen. Dies ist von Ihnen vor der Geldausgabe zu bestätigen oder wird durch entsprechende Aufkleber am Automaten kenntlich gemacht.

2. Auslandsgebühr

Beim Karteneinsatz im Ausland fällt ein Auslandsentgelt an.

VR-BankCard

Bargeldbeschaffung
am Geldautomaten
Bezahlung von Waren und Dienstleistungen Bargeldbeschaffung
am Bankschalter
  Euro-Ländern Fremdwährung  
1 % vom Umsatz mind. 5,00 Euro

kostenfrei

 

1,5 % vom Umsatz nicht möglich

Kreditkarten

Bargeldbeschaffung
am Geldautomaten
Bezahlung von Waren und Dienstleistungen Bargeldbeschaffung
am Bankschalter
Euroländer Fremdwährung Euroländer Fremdwährung  
2 % vom Umsatz mind. 5,00 Euro 2 % vom Umsatz mind. 5,00 Euro zuzügl 1 % vom Umsatz
kostenfrei 1 % vom Umsatz 3 % Umsatz mind. 5,00 Euro
Wo finde ich die Notrufnummern um im Notfall meine Karte sperren zu lassen?

Die Notrufnummern finden Sie auf unserer Seite Karte und Online-Banking sperren.

Notieren Sie sich diese Nummer sowie Ihre Karten- und Kontodaten (Achtung: Keine PIN-Nummern!). Bitte bewahren Sie diesen Angaben nicht in der Brieftasche, sondern beispielsweise im Gepäck auf. Bei Verlust oder Diebstahl haben Sie die erforderlichen Daten Ihrer Karte sofort griffbereit.

Wie komme ich im Notfall an Bargeld?

Sie haben im Ausland die Möglichkeit auch ohne Karte an Bargeld zu gelangen. Über die ReiseBank AG können Sie an rund 100 bundesweiten Geschäftsstellen (einsehbar über www.reisebank.de) den Western Union Bargeldservice nutzen.

Wie funktioniert der Western Union Bargeldservice?

Nach Bareinzahlung (durch Bekannten/Verwandten in Deutschland) in einer der Geschäftsstellen der ReiseBank AG können Sie das Geld in der Regel innerhalb von 10 Minuten in bar bei einer Western Union Agentur im Empfangsland abholen. Weitere Einzelheiten hierzu finden Sie auf den Seiten der ReiseBank AG.

Mein Tipp für Sie

Stephan Maier

 

Ich rate meinen Kunden, im Urlaub möglichst Ihre Kreditkarte einzusetzen. So profitieren Sie von unserer Rückvergütungsstaffel und als Inhaber der Visa GoldCard zusätzlich von einem umfangreichen Versicherungspaket.