Bankvollmacht

Sorgenfrei in die Zukunft

Warum Sie eine Bankvollmacht benötigen

Sollten Sie im Falle einer Krankheit oder eines Unfalls nicht mehr in der Lage sein, Ihre Finanzen selbst zu regeln, ist es wichtig, dass eine von Ihnen bevollmächtigte Person Zugriff auf Ihre Konten hat. Mit einer Bankvollmacht gewährt der Kontoinhaber einer ausgewählten Vertrauensperson Zugriff auf alle oder einzelne Bankkonten.

Was bei einer Bankvollmacht zu beachten ist

Der Vollmachtgeber sollte genau definieren, in welchen Situationen die Vollmacht greift und welchen Beschränkungen sie unterliegt. Eine Bankvollmacht kann zum Beispiel auf bestimmte Konten eingegrenzt oder nur für den Todesfall erteilt werden. Kreditaufnahmen, Kontoauflösungen oder hoch spekulative Bankgeschäfte durch den Bevollmächtigten sind in der Regel nicht möglich. Eine Bankvollmacht lässt sich zu jedem Zeitpunkt schriftlich widerrufen.

Bankvollmacht erteilen

Es ist sinnvoll, Bankvollmachten immer direkt mit Ihrer Bank abzuschließen. Damit können spätere Zweifel an der Wirksamkeit der Vollmachterteilung im Vorhinein ausgeräumt werden. Sie können bei der Volksbank Freiburg eine Vollmacht über Ihre Filiale oder direkt über Ihr Online-Banking erteilen.

Haben Sie optimal vorgesorgt?

Gerne beraten wir Sie persönlich zu allen Aspekten rund um die Themen Vollmacht, Vorsorge und Absicherung.

Mein Tipp für Sie

Stephan Bank

 

Ich empfehle meinen Kunden, sich neben der Bankvollmacht, auch mit den Themen Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung zu befassen. Detailierte Informationen finden Sie auf den Seiten des Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz.