Gold

Edelmetalle als wertbeständige Geldanlage

Mit Gold setzen Sie auf bleibende Werte und gleichzeitig auf einen soliden Baustein für eine ausgewogene Geldanlage. Das Edelmetall ist seit Jahrhunderten begehrt und wird weltweit immer knapper.

In Ihrem Online-Banking können Sie aus einem umfangreichen Sortiment an Edelmetallen wählen und zu günstigen Preisen bestellen.

Zum Erwerb von Edelmetallen beraten wir Sie gerne persönlich in unseren Filialen, wo Sie Münzen und Barren selbstverständlich sofort bestellen können.

Zur sicheren Aufbewahrung von Edelmetallen eignet sich ein Bankschließfach.

Der Krügerrand

Die Nummer eins kommt aus Südafrika

Der Krügerrand ist die weltweit meistgehandelte Goldmünze. Im Gegensatz zu den meisten anderen Goldmünzen hat der Krügerrand statt 999,99 ‰ eine Feinheit von 916,6 ‰. Grund dafür ist die Kupferlegierung, die seine Oberfläche unempfindlicher gegen Kratzer machen soll und ihm den charakteristischen rötlich-goldenen Farbton gibt.

Benannt wurde die Münze nach dem einstigen südafrikanischen Präsidenten Paul Kruger und nach dem gesetzlichen Zahlungsmittel Südafrikas, dem "Rand". Der Begriff steht als Kurzform für den Grabenbruch bei Johannesburg, den Witwatersrand, dessen Goldvorkommen vor mehr als 120 Jahren einen wahren Goldrausch auslösten. Auf der Rückseite der Münze ist das südafrikanische Nationaltier zu sehen - eine Springbock-Antilope.

Im Gegensatz zu anderen Anlagemünzen hat der Krügerrand keinen Nennwert: Damit wird betont, dass der Wert der Münze sich allein über ihren Goldgehalt definiert.

Krügerrand

Maple Leaf

Feinstes Gold aus Kanada

Die kanadische Goldmünze Maple Leaf wird seit 1979 von der Royal Canadian Mint geprägt. Sie verdankt ihren Namen dem Ahornblatt (englisch: Maple Leaf), dem Symbol im kanadischen Staatswappen. Die Rückseite ziert ein Porträt der englischen Königin Elisabeth II, die noch immer nominelles Staatsoberhaupt von Kanada ist.

Australian Nugget

Das Gold aus dem Outback

Der Australian Nugget/Känguru wird seit 1987 mit einem Feingehalt von 999,9 ‰ geprägt und trug in den ersten Jahren Bilder verschiedener Goldnuggets. Seit 1990 zeigt die Münze ein Känguru, dessen Darstellung jährlich verändert wird. DIe Rückseite ist mit der Abbildung von Königin Elisabeth II versehen.

Franken Vreneli

Die bekannteste schweizer Goldmünze

Das Goldvreneli bleibt Anlegern und Sammlern vor allem wegen der schönen Frau auf der Vorderseite im Gedächtnis. Zu sehen ist das Vreneli, eine junge Frau, die von dem Künstler Fritz Landry verbildlicht wurde. Den Hintergrund der Vorderseite bildet ein Bergpanorama, darüber schwebend der Schriftzug Helvetia. Die junge Frau selbst steht symbolisch für die Freiheit und dient somit als Sinnbild für alle Eidgenossen. Auf der Rückseite der Goldmünze ist das von Eichenblättern umrahmte Schweizer Wappen abgebildet.

Goldbarren

Ein werthaltiges Geschenk zu jeder Gelegenheit

 

Barren

Goldbarren sind für Anleger besonders interessant, weil der relative Preisaufschlag bei der Herstellung bei ihnen geringer ausfällt als bei Münzen.

 

Kinebarren als exklusive Geschenkedition

Besondere Anlässe verdienen besondere Geschenke. Ob zu Weihnachten, Geburtstag oder Hochzeit: Gerade für besondere Anlässe sind die Sondereditionen des 2-Gramm-Kinebarren das ideale Goldgeschenk.

Informationsbroschüre Kinebarren als Geschenkedition (PDF)

Häufige Fragen zu Edelmetallen

Muss man auf Edelmetalle Steuern zahlen?

Beim Erwerb von Feingoldbarren und Goldmünzen fällt keine Mehrwertsteuer an. Investieren Sie in Silber, Platin oder Palladium, wird Ihnen beim Kauf die Mehrwertsteuer in Höhe von 19 Prozent berechnet. Veräußerungsgewinne aus dem Verkauf von physischen Edelmetallen sind nach einer Haltefrist von einem Jahr abgeltungssteuerfrei.