Wechsel bei der Volksbank am Kaiserstuhl

09.01.2017

Bernd Herrmann ist neuer Regionalleiter im Privatkunden-Bereich

Der Privatkunden-Bereich der Volksbank Freiburg am Kaiserstuhl steht unter neuer Leitung: Zum Jahresbeginn hat Bernd Herrmann als Regionalleiter die Verantwortung für diesen Bereich übernommen. Er tritt die Nachfolge von Petra Rudmann an.

Der 54-jährige Bankkaufmann war zuvor bereits sechs Jahre als Regionalleiter für die Volksbank in Freiburg tätig. In seiner langjährigen Banklaufbahn kann Bernd Herrmann auf 25 Jahre Erfahrung bei Genossenschaftsbanken zurückgreifen. „Dem genossenschaftlichen Bankenwesen und der südbadischen Region bin ich sehr verbunden. Deshalb freue ich mich auf die neue Aufgabe und den Kontakt zu unseren Mitgliedern und Kunden hier am Kaiserstuhl“, erklärt Herrmann.

In seiner Freizeit engagiert sich Bernd Herrmann als aktives Vorstandsmitglied beim Deutschen Roten Kreuz in Waldkirch-Kollnau, wo er aufgewachsen ist. Fußball und Fitness-Sport gehören ebenfalls zu seinen Aktivitäten. Herrmann ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern.

Die bisherige Regionalleiterin Petra Rudmann übernimmt bei der Volksbank Freiburg eine neue Führungsaufgabe. Sie leitete über zehn Jahre das Privatkunden-Team am Kaiserstuhl. „Meine Tätigkeit als Regionalleiterin am Kaiserstuhl und die Zusammenarbeit mit unseren Kunden war für mich eine Aufgabe, die mir sehr am Herzen lag. Deshalb freue ich mich, dass ich diesen Verantwortungsbereich an einen Kollegen übergeben kann, der unsere Volksbank und die Region sehr gut kennt. Und als Kaiserstühlerin bleibe ich der Region natürlich verbunden“, so Rudmann.