Spendenschecks in Höhe von 2.000 Euro an Vereine und Einrichtungen im Freiburger Westen übergeben

11.04.2016

Spendenübergabe im Rahmen der offiziellen Filialeröffnung in den Westarkaden. V.l.: Stephan Heinisch, Vorstand für das Privatkundengeschäft der Volksbank Freiburg, Nicolai Bischler, Vorsitzender des Bürgervereins Betzenhausen-Bischofslinde, Ursula Jautz, 1. Vorsitzende des Bürgervereins Freiburg Mooswald, Alexandra Schimpeler-Weber, Leiterin des Kindergartens St. Josef, Werner Karlin,  1. Vorsitzender des EHC Freiburg
Spendenübergabe im Rahmen der offiziellen Filialeröffnung in den Westarkaden. V.l.: Stephan Heinisch, Vorstand für das Privatkundengeschäft der Volksbank Freiburg, Nicolai Bischler, Vorsitzender des Bürgervereins Betzenhausen-Bischofslinde, Ursula Jautz, 1. Vorsitzende des Bürgervereins Freiburg Mooswald, Alexandra Schimpeler-Weber, Leiterin des Kindergartens St. Josef, Werner Karlin, 1. Vorsitzender des EHC Freiburg

Am vergangenen Freitag hat die Volksbank Freiburg offiziell ihre neue Filiale in den Westarkaden eröffnet. Im Rahmen der Eröffnungsfeier überreichte Stephan Heinisch, Vorstand für das Privatkundengeschäft der Volksbank Freiburg, Spendenschecks in Höhe von insgesamt 2.000 Euro an vier Vereine und Einrichtungen im Freiburger Westen.

„Die Filialen sind für unsere Volksbank immer auch ein Bekenntnis zu unserem regionalen Standort. Dazu gehört ganz wesentlich der persönliche Kontakt zu den Vereinen, Institutionen und Einrichtungen, die in den Stadtteilen engagiert sind. Zu diesem Engagement möchten wir unseren Teil beitragen“, so Stephan Heinisch. 

Eine Spende in Höhe von jeweils 500 Euro überreichte Heinisch an den Bürgerverein Freiburg Mooswald, den Bürgerverein Betzenhausen-Bischofslinde, den Kindergarten St. Josef in den Westarkaden und den EHC Freiburg.

Im Anschluss an die Spendenübergabe erhielten die Mitarbeiter offiziell den „Schlüssel“ für die Filiale Westarkaden. „Das wichtigste sind und bleiben gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich kompetent und persönlich um die Finanzen unserer Kunden kümmern“, erklärte Stephan Heinisch.

In Westarkaden stehen künftig sechs Mitarbeiter ihren Kunden in einer modernen Filiale mit einer Gesamtfläche von 250 qm zur Verfügung. Die Räumlichkeiten bieten vier Beratungszimmer und einen großzügigen Service- und SB-Bereich. Insgesamt hat die Volksbank Freiburg 700.000 Euro in den neuen Standort investiert.