Private Banking neu aufgestellt

17.03.2015

Die Volksbank Freiburg hat die Betreuung vermögender Kunden neu strukturiert

Studien belegen, dass die Zahl der vermögenden Privatkunden stetig steigt – auch in Freiburg. Deutschland ist hierbei inzwischen der größte Markt in Europa. Deshalb wird Private Banking, also die Betreuung dieser Kunden für die Finanzinstitute immer wichtiger.

Lange Zeit war dieser Markt fest in den Händen von Privatbankiers und großen Geschäftsbanken; dies hat sich in den letzten Jahren verändert: Auch Genossenschaftsbanken und Sparkassen setzen nun ihre Kompetenz im Bereich  Geldanlage und Vermögensverwaltung zunehmend für ihre vermögenden Privatkunden ein.

So hat auch die Volksbank Freiburg den Bereich Private Banking im vergangenen Jahr strategisch neu aufgestellt und präsentiert sich seit diesem Jahr mit einem neuen Beratungskonzept und einem neuen Außenauftritt.

Zum Erfolg dieses Bereichs soll auch die enge Zusammenarbeit mit der DZ Privatbank beitragen: „Bei unserer neuen Vermögensverwaltung können wir mit der DZ Privatbank auf die Erfahrungen eines der besten Vermögensverwalter der letzten Jahre zurückgreifen“
erklärt der Leiter des Bereichs Private Banking, Andreas van Loon. „Uns geht es um die langfristige Sicherheit für die Anlagen unserer Kunden.“