Freiburgerin bloggt aus Südamerika

17.08.2015

Mit dem Rucksack von Kolumbien nach Chile: Tatjana Schultheiß führt ihr Reisetagebuch auf dem Unternehmensblog der Volksbank Freiburg

Tatjana Schultheiß in Bogotá

Anfang August ist sie aufgebrochen, Ende Oktober wird sie wieder in Frankfurt landen – die 26jährige Freiburgerin Tatjana Schultheiß hat sich eine dreimonatige Auszeit vom Job genommen, um als Backpackerin mehrere Länder Südamerikas zu erkunden.

Von ihrer Reise berichtet die Mitarbeiterin der Volksbank Freiburg regelmäßig auf dem Unternehmensblog ihres Arbeitgebers. Start der Reise war Bogotá in Kolumbien, weitere Stationen sind die Galapagos Inseln, Peru, Bolivien und Chile. Da Tatjana Schultheiß abgesehen vom Rückflug im Voraus nichts gebucht hat, ist der genaue Verlauf der Reise allerdings noch völlig offen.

Unterwegs hilft der Firmenkunden-Betreuerin ihr berufliches Netzwerk: Sie ist Mitglied bei den Wirtschaftsjunioren, einem Verband junger Führungskräfte und Unternehmer. Über deren internationale Dachorganisation JCI bestehen Kontakte in aller Welt und so konnte Tatjana Schultheiß in Kolumbien privat bei Mitgliedern dieser Organisation unterkommen.

Durch diesen Kontakt zu Einheimischen eröffneten sich der abenteuerlustigen jungen Frau ungewöhnliche Möglichkeiten: Begleitet von einem Ortskundigen konnte sie Stadtviertel von Bogotá besuchen, die für Touristen normalerweise zu gefährlich sind. Und an der zweiten Station ihrer Reise, in Santa Maria, wurde sie von einem Kaffeeplantagen-Besitzer eingeladen, drei Tage lang dessen Plantagen im Hochland der Sierra Nevada Kolumbiens zu besichtigen – per Jeep, Maulesel und Motorrad.

Eine spannende Reise also, an der alle Daheimgebliebenen per Blog ein wenig teilhaben können, wenn auch nur vor dem sicheren heimischen Bildschirm. Schauen Sie rein: https://www.voba-blog.de/