Die erste eigene Wohnung

Schon gefunden oder noch auf der Suche?

Die erste eigene Wohnung bedeutet mehr Selbstständigkeit, aber auch mehr Verantwortung. Verträge müssen geschlossen und Kosten beglichen werden. Im laufenden Haushalt fallen immer wieder weitere Kosten an. Wir unterstützen Sie gerne bei der Erstellung eines Finanzplanes, um nie den Überblick zu verlieren.

Daran sollten Sie denken

Finanzieller Puffer
  • Nutzen Sie unseren Finanzmanager, um Ihre Finanzen jederzeit im Blick zu behalten.
  • Um für unerwartete Kosten, wie eine kaputte Waschmaschine oder eine Nebenkostennachzahlung, jederzeit gewappnet zu sein, sparen Sie am besten einen fixen Betrag auf ein Spar- oder Tagesgeldkonto. So haben Sie in Notfällen einen finanziellen Puffer.
Die clevere Alternative für Mieter

Als Sicherheit für eventuelle Mietausfälle oder Schäden, die während der Mietzeit entstehen könnten, darf Ihr Vermieter bei Einzug eine Mietsicherheit verlangen. Die Höhe ist im Mietvertrag ausgewiesen und beträgt in der Regel zwei- oder drei Monatskaltmieten. Das Geld wird auf einem Mietkautionssparbuch hinterlegt.

Die Alternative ist eine Mietkautionsversicherung. Diese haftet ebenfalls für eventuelle Schäden und ersetzt das Mietkautionssparbuch.

Wohnungseinrichtung absichern

Ein Umzug bedeutet oft sich von altem zu trennen und sich schöne, neue Dinge zu leisten. Um Ihre liebsten Gegenstände wie Möbel, Technik oder Kleidung vor Gefahren wie Feuer, Wasser oder Einbruch zu schützen, empfehlen wir Ihnen Ihre Einrichtung abzusichern. Wir schnüren Ihnen ein optimales Versicherungspaket, damit Sie jederzeit gewappnet sind.

Mein Tipp für Sie

Daniel Mark

 

Der Staat hilft Ihnen, Ihrem Ziel der eigenen vier Wände entscheidend näher zu kommen. Wir zeigen Ihnen, wie es geht und schöpfen für Sie alle Förderungsmöglichkeiten aus.