Studienpraktikum in Zeiten von Corona

Mein Studienpraktikum bei der Volksbank Freiburg im Bereich Veranstaltungsmanagement habe ich im Mai 2020 begonnen. Kaum besetzte Büroräume und Abstandsregelungen, aufgrund der Corona Pandemie waren die Tagesordnung. Da sich viele im Homeoffice befanden konnte ich einige meiner Kollegen erst durch Webmeetings kennenlernen, während ich mich mit ein paar anderen Kollegen in der Zentrale Bismarckallee befand.

Es wurden Veranstaltungen aufgrund der Pandemie auf das Jahr 2021 verschoben oder ganz abgesagt. Das hieß natürlich, dass mein Aufgabenbereich sich dementsprechend ändern würde. Ein positiver Aspekt war jedoch die Umstrukturierung und die Weiterentwicklung der gesamten Eventbranche und des Unternehmens im Bereich Digitalisierung. Gemeinsam mit dem Veranstaltungsteam haben wir eine Schulung bezüglich Digitale Veranstaltungen erhalten, um uns einen Einblick zu verschaffen. Dadurch konnte ich die Entwicklung live miterleben und enorm spannende Erfahrungen sammeln.

Auch die Planungen und Recherchen für 2021, hinsichtlich der Eröffnung des neuen Volksbank-Areals mussten weiter gehen. Da keine genauen Abschätzungen für die Entwicklung der Corona Pandemie vorhanden sind, haben wir an einem Plan B mit Berücksichtigung der Mindestabstandregeln und Hygienevorschriften gearbeitet, falls die Lage noch weiterhin besteht.

Darüber hinaus konnte ich auch in anderen Bereichen des Vertriebsmanagements der Volksbank Freiburg abwechslungsreiche Einblicke erhalten. Dazu gehörten zum Beispiel das Management der Social Media Kanäle, Online-Marketing, Grafikarbeiten und die dazugehörigen Programme. Schön war, dass ich mein theoretisches Wissen aus meinem Studium in manchen Fällen bereits anwenden und vertiefen konnte und gleichzeitig auch völlig neue Themengebiete kennenlernen durfte.

Ein Highlight meines Praktikums war ein eintägiger Fotoworkshop. Hier habe ich viele unterschiedliche Funktionen über die Kamera kennengelernt. Neben dem theoretischen Teil hatten wir auch einen Praxisteil. Hierbei haben wir mit einer professionellen Kamera gearbeitet und die verschiedenen Funktionen angewendet. Durch die Teilnahme wurde meine Leidenschaft für die Fotografie nochmals bestätigt.

Nach einigen Wochen kamen mehr und mehr Kollegen aus dem Homeoffice zurück und es ging Schritt für Schritt alles in Richtung „neue Normalität“.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Corona Pandemie mein Praxissemester zwar beeinflusst hat, dennoch konnte ich mir neues Wissen aneignen und gleichzeitig wertvolle Erfahrungen sammeln. Zudem habe ich die Möglichkeit bekommen, in zwei Bereichen des Vertriebsmanagements – dem Veranstaltungsmanagement und dem Marketing – gleichzeitig zu arbeiten. Ich kann auf meine Praktikumszeit bei der Volksbank Freiburg mit einem Lächeln zurückblicken und jedem weiterempfehlen, der seinen Karriereweg in Richtung Veranstaltungsmanagement oder Vertriebsmanagement einschlagen möchte. Abschließend möchte ich mich bei meinen Kollegen von Herzen bedanken, dafür, dass sie mir mit Rat und Tat zur Seite standen.

 

Dilan Egin

studiert Betriebswirtschaft mit Marketing & Vertrieb an der Hochschule in Offenburg und absolviert Ihr Praktikum seit Mai im Vertriebsmanagement der Volksbank Freiburg. Ihre Hobbies sind unter anderem Sport, Kultur, Reisen, Fotografie und Lesen.