Vertreterversammlung der Volksbank Freiburg

28. Juni 2024

Die Volksbank Freiburg berichtete bei ihrer gestrigen Vertreterversammlung über das
erfolgreiche Geschäftsjahr 2023

Aufgrund des guten Betriebsergebnisses beschlossen die Vertreterinnen und Vertreter, die
Dividende von 3 Prozent auf 4 Prozent zu erhöhen. Vorstand und Aufsichtsrat wurden
einstimmig entlastet.

Im Rahmen der Versammlung wurden außerdem einige Satzungsänderungen und
Anpassungen der Wahlordnung beschlossen. Zudem wurden die Mitglieder des
Wahlausschusses aus den Reihen der Vertreter neu gewählt. Insgesamt waren 217
Vertreterinnen und Vertreter zur Versammlung eingeladen.

Für Vorstandssprecher Uwe Barth, der zum 31.12.2024 ausscheiden wird, war es seine letzte
Vertreterversammlung. Er betonte in seiner Rede: „Trotz vielfältiger Herausforderungen, wie
der Rezession und der Krise im Wohnungsbau, haben wir es geschafft, unsere Ziele zu
erreichen und unsere Rolle als verlässlicher Partner für den Mittelstand in der Region zu
stärken. Ich danke allen Mitarbeitenden für ihre unermüdliche Flexibilität und ihr großes
Engagement, das diese positive Entwicklung möglich gemacht hat“.

Der aktuelle Geschäftsbericht der Volksbank Freiburg steht auf www.volksbankfreiburg.
de/gb
zur Ansicht bereit.

Laufende Abstimmung bei der Vertreterversammlung der Volksbank Freiburg 2024