Phishingmethode: Corona-Virus

Aktuell wird das Corona-Virus als Vorwand für die Verbreitung von Phishing verwendet.

Wenden Sie sich unverzüglich an Ihre Volksbank Freiburg eG, sobald Sie einen Betrug durch Phishing vermuten. Sperren Sie außerdem Ihren Zugang zum Online-Banking bzw. Ihre Kreditkarte sowie girocard.

Aktuell werden Mails wie diese versendet:

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

Ihre Sicherheit und Gesundheit und auch die unserer Mitarbeiter liegt uns
sehr am Herzen.

Vor diesem Hintergrund haben wir uns dafür entschieden, unsere kleineren
Filialen
bis auf weiteres zu schließen.  
Sehr gerne stehen wir Ihnen telefonisch, per E-Mail und in unserem
Online-Banking auch im Chat persönlich zur Verfügung. Die SB-Bereiche sind
uneingeschränkt nutzbar.

Bitte nehmen Sie sich deshalb die 2 Minuten Zeit, um  
– Ihre Adresse(n)
– Ihre Telefonnummer(n)
– und Ihre E-Mail-Adresse(n)

zu überprüfen und gegebenenfalls zu aktualisieren, um weiterhin eine
reibungslose Kommunikation bei anliegenden Fragen zu gewährleisten.
In diesen Tagen müssen wir es als Gemeinschaft dem Virus so schwer wie
möglich machen, sich schnell zu verbreiten.
Prävention ist keine Hysterie, und Ignoranz ist auch kein Mut! Wir hoffen
sehr auf Ihre Solidarität und Ihr Verständnis.
Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Volksbank-eG.
Freundliche Grüße

 

oder auch:

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
es ist uns ein besonderes Anliegen, Sie gut und regelmäßig zu informieren und Sie in allen Finanzangelegenheiten und Krisen schnell und einfach zu erreichen.
 
Da es großflächige Schließungen von Schulen und Kitas gibt und wir deshalb mit Personalausfällen zu rechnen haben, kann es zu vorübergehenden Schließungen von einzelnen Geschäftsstellen kommen.
Um unseren Kunden zu garantieren, den Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten,empfehlen wir ihnen, um einer Verbreitung des Corona-Virus‘ entgegenzuwirken,verstärkt auf ihren Online-Zugang Zurück zugreifen.
Bitte nehmen Sie sich deshalb die 2 Minuten Zeit, um  
 
– Ihre Adresse(n)
– Ihre Telefonnummer(n)
– und Ihre E-Mail-Adresse(n)
 
zu überprüfen und gegebenenfalls zu aktualisieren, um weiterhin eine reibungslose Kommunikation bei anliegenden Fragen zu gewährleisten.
Wir unterstützen Sie im Bedarfsfall auch gerne bei der Einrichtung Ihres Online Kunden Zugangs, sollte noch keiner vorhanden sein.
Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Volksbank-eG.

 

Außerdem befinden sich Täter auch auf Kreuzfahrt:

Sehr geehrter Herr Nachname,

ich befinde mich zurzeit noch auf einer Kreuzfahrtreise in den USA und unser Schiff, die Grand Princess durfte am Dienstag endlich im Hafen anlegen.
Davor mussten wir tagelang vor der Küste ausharren, da es einige Verdachtsfälle (die sich nun bestätigt haben) auf den Coronavirus gab.
Währenddessen müssen tausende Passagiere getestet und in Quarantäne gebracht werden.
Den Rückflug habe ich daher auch nicht antreten können und sitze hier auf unbestimmte Zeit fest. Die deutsche Botschaft ist uns hier leider keine Hilfe, diese wurde bereits kontaktiert.
Zudem hat die Lufthansa extrem viele Flüge aufgrund der Lage gestrichen. Dieser Zustand ist anscheinend auch schon in Europa und Deutschland angekommen.
Zusätzlich zu diesen Umständen habe ich meine Box mit den Online-Banking Unterlagen und dem Gerät in Deutschland liegen gelassen. Der Aufenthalt war nicht so lange geplant, dass ich diese benötige.
Zum IBAN berechnen habe ich bereits eine funktionierende Seite gefunden. Zusätzlich werden diese ja auch meistens angezeigt, sobald ich den Nameneingebe.
Ohne mein Gerät kann ich aber nicht meine Überweisungen im Online Banking abschließen. Nachdem ich etwas recherchiert habe, habe ich im App Store 2 Apps gefunden.
Eine heißt "Secure Sign" und die andere "Secure Go". Falls dies die richtigen sind, ist mir noch nicht ganz welche ich hier benutzen kann.
Sowohl im Online Banking, als auch in der App konnte ich keine Funktion zur Umstellung finden. Hierbei benötige ich Ihre Hilfe beim Einrichten,damit ich mein Online Banking wieder benutzen kann.
Sobald ich wieder gesund in Deutschland angekommen bin, würde ich mich nochmal persönlich bei Ihnen bedanken und einen Kuchen in die Filiale bringen!

Vielen Dank im Voraus

Mit freundlichen Grüßen

Folgende Szenarien wären denkbar:

- Abwandlung des Enkel-Tricks: Corona-Enkel
- Fake-Spenden für Forschung
- Isolation aufgrund von Corona
- Informationen von Behörden und Institutionen
- Bankberater-Vertretung: Der eigentliche Bankberater sei abwesend. Die Vertretung benötigt Zugang zum Online-Banking, um die Beratung sicherzustellen.

Abwehr der Phishing-Attacke

Ihre Volksbank Freiburg eG versendet grundsätzlich keine E-Mails, in denen Kunden dazu aufgefordert werden, ihre Kontodaten einzugeben. Ihre Volksbank Freiburg eG wird auch niemals zu Test- oder Sicherheitszwecken Anfragen an Sie stellen. Derartige E-Mails, Anfragen und Transaktionen sind Betrugsversuche. Der beste Schutz vor Angriffen ist deshalb, derartige E-Mails ungeöffnet zu löschen. Grundsätzlich sollten Sie niemals einen in der E-Mail enthaltenen Link anklicken oder beigefügte Dateianhänge öffnen. Seien Sie zudem stets aufmerksam und wenden Sie sich bei Fragen an Ihre Volksbank Freiburg eG. Wenn Sie vermuten, Opfer eines Phishing-Angriffs geworden zu sein, sollten Sie Ihren Online-Zugang umgehend sperren lassen und Kontakt mit Ihrer Volksbank Freiburg eG aufnehmen.